Team

Das Q+ Team ist verantwortlich für den reibungslosen Ablauf des Studienprogramms Q+. Wir erstellen beispielsweise das Semesterprogramm, planen Veranstaltungen wie die Semesterabschlusskonferenz, und sind Ansprechpartner für Lehrende und Studierende. Wir kümmern uns um alle Belange Ihrer Teilnahme am Studienprogramm Q+. Sie können sich gerne mit Ihren Fragen an uns wenden!

Leitung
Dr. Doris Lindner

Doris Lindner hat Neue Deutsche Literaturwissenschaft, Osteuropäische, Neuere und Neueste Geschichte sowie berufsbegleitend Wissenschaftsmanagement studiert und ist zudem ausgebildete Kirchenmusikerin (Orgel, Klavier, Querflöte). Sie war sieben Jahre lang als Geschäftsführerin einer Nürnberger Kulturorganisation und weitere sechs Jahre als Projektleiterin eines naturwissenschaftlichen Science Centers für Sinnesreize und deren Verarbeitung tätig, bevor sie 2002 als Referentin für Hochschulentwicklungsplanung an die JGU Mainz wechselte. Von 2005 bis 2020 arbeitete sie als Geschäftsführerin des Fachbereichs 05 - Philosophie und Philologie, des mit rund 11.500 Studierenden und 350 Beschäftigten größten Fachbereichs der Universität Mainz. Sie war entscheidend an der Idee, Konzeption und Realisierung von Q+ beteiligt und übernahm im Juni 2020 die Leitung. Q+ weckt bei ihr Spaß an der Erkenntnis und Lust auf kritisches Querdenken und auf Veränderung.

Auszeichnungen:
1. Preis Kultur des Innovationswettbewerbs der Erfindermesse IENA/Nürnberg.
2. Dialogpreis Lebenswissen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF auf der Science Street/Köln.
1. Multikultureller Preis des Ausländerbeirats Nürnberg.
Email
Telefon: +49 6131 39-20052
Sprechst.: Nur nach Vereinbarung

Raum 00-221
Philosophicum I
Jakob-Welder-Weg 18
Mitarbeitende
Dr. Christian Knöppler

Christian Knöppler ist seit Mai 2016 Teil des Q+ Teams. Er hat in Amerikanistik an der JGU promoviert; die Dissertation erschien unter dem Titel The Monster Always Returns: American Horror Films and Their Remakes. Neben der JGU hat er auch an der RWTH Aachen und der Florida Gulf Coast University in Fort Myers, USA, unterrichtet. Am Studienprogramm Q+ reizt ihn besonders die freie Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen jenseits von Disziplingrenzen.
Email
Telefon: +49 6131 39-27201
Sprechst.: Mittwoch, 10-12:00 Uhr u.n.V.

Raum 00-223
Philosophicum I
Jakob-Welder-Weg 18
Julia Reichenpfader, M.A.

Julia Reichenpfader ist seit Mai 2019 Teil des Q+ Teams. Sie studierte Deutsche Philologie, Sozialpolitik und Geschlechterforschung an der Georg-August-Universität Göttingen. In ihrer Dissertation mit dem Arbeitstitel „Die W/wunde Haut. Offene Frauenkörper in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“ untersucht sie Körperdiskurse in den Werken von Sibylle Berg, Charlotte Roche und Elfriede Jelinek und diskutiert das Öffnen von weiblichen Körpern im Spannungsfeld der Medizin, Psychologie und Kunst. Als Stipendiatin des Graduiertenkollegs „Life Sciences – Life Writing: Grenzerfahrungen menschlichen Lebens zwischen biomedizinscher Erklärung und lebensweltlicher Erfahrung“ an der JGU reizte sie besonders das transdisziplinäre Forschen. Auch Q+ stellt für sie eine Schnittstelle zwischen wissenschaftlichen Disziplinen und gesellschaftlich relevanten Fragen dar.
Email
Telefon: +49 6131 39-36094
Sprechst.: Mittwoch, 10-12:00 Uhr u.n.V.

Raum 00-223
Philosophicum I
Jakob-Welder-Weg 18